WAN Optimierung Infografik

Teridion For Enterprise – Public Cloud Based WAN Service

Teridion for Enterprise stellt ein schnelles, sicheres und globales WAN für Unternehmen bereit. Man verwendet hierzu ausgefeilte Routenoptimierungs- und Protokoll-Beschleunigungsfunktionen und SLA-gestützte WAN-Performance. Das Kernstück dieser Dienste ist Teridion Curated Routing, das die Performance so enorm verstärkt, dass über Teridion Unternehmens-Sites, SaaS-Anwendungen und Cloud-Workloads problemlos angebunden werden können. Hierfür ist beim Kunden keine Teridion-Hardware oder -Software erforderlich.

Daher haben sich viele Unternehmen entschieden, SD-WAN-Technologien als Ersatz für ihre alten MPLS-Netzwerke einzusetzen. Zuverlässigkeit und Performance entsprechen jenen der bekannten WAN-Technologien wie MPLS. Dies wird durch die von Teridion angebotenen SLA’s unterstützt.

Internet-Performance in der Middle Mile

SD-WAN optimiert und sichert das Netzwerk-Edge, bietet WAN-Optimierungsfunktionen und löst Middle-Mile-Internet-Performance-Probleme. Unternehmen können ein SLA-gestütztes globales Netzwerk aufbauen, indem sie WAN-Edge-Optimierung des SD-WAN mit dem cloudbasierten WAN-Service von Teridion kombinieren. Die Kosten betragen nur 50 % bis 70 % der Kosten von MPLS. Zuverlässigkeit und Performance entsprechen jenen der bekannten WAN-Technologien. Der Teridion-Service beinhaltet SLAs, ähnlich jener von MPLS für SD-WAN.

Basis des Teridion WAN-Service sind weltweit mehr als 25 Public Cloud Provider (AWS, Microsoft Azure, Google Cloud Platform, IBM Softlayer, Digital Ocean und viele andere). Daher ist Teridion Marktführer und hat mehr als 300 Präsenzpunkte weltweit.

Teridion bietet eine Snap-In-Integration mit bestehenden SD-WAN-Implementierungen aller größeren Anbieter. Teridion ist ein echter Cloud-Service, daher ist die Kapazität nicht limitiert und der Durchsatz skaliert auf Abruf. Die Kosten sind überschaubar, Kunden bezahlen nur für das, was sie nutzen.

Teridion For Enterprise: Architektur

• Das Teridion-Routing nutzt Tausende von Überwachungsagenten, die sich in den Infrastrukturen von mehr als 25 öffentlichen Clouds befinden. Diese Agenten analysieren und lernen ständig bezüglich der Performance des globalen Internet-Backbones und speisen die Daten in die intelligenten Routing-Algorithmen von Teridion ein.
• Auf dieser Basis entsteht ein dynamisch generierter Pfad, der für die Unternehmens-Sites, Apps und Cloud-Workloads optimiert ist.
• Das System stellt Teridion-Cloud-Router bereit, die den Traffic über jedes Kundennetzwerk hinweg steuern und beschleunigen. Dies erfolgt, bevor Lastspitzen auftreten oder Nachfragesteigerungen vorliegen.
• Das System lernt kontinuierlich bezüglich des Status des Internets und aktualisiert die Pfade, um Latenzzeiten, Verluste und den Durchsatz im Netzwerk zu verbessern.


Wichtigste Vorteile

• Support für führende Zweigstellen-WAN-Gateways einschließlich Cisco ISR
• Snap-In-Integration mit größeren SD-WAN-Anbietern und IPSec-unterstützenden Geräten
• Kapazität und Skalierbarkeit auf Abruf
• Keinerlei größere Kosten, nutzungsabhängige Zahlung
• Keine Teridion-Hardware oder -Software erforderlich
• Der Teridion-Service wird innerhalb von Minuten mit einer einfachen IP-Sec-Verbindung zum Teridion-Netzwerk bereitgestellt


Anwendungsfälle

Überlegene SaaS-Anwendungsperformance

Wenn das Unternehmen mehr und mehr Anwendungen in die Cloud verlagert, gibt es Probleme in Bezug auf Anwendungs-Reaktionszeiten und Performance. Demgegenüber erwarten Nutzer, dass Anwendungen sich genauso verhalten, als ob sie an Ort und Stelle gehostet würden. Teridion verfolgt Anwendungsperformance, Durchsatz, Latenzzeiten sowie Verluste zwischen einem Nutzer und einer SaaS-Anwendung und optimiert mit dem von Teridion generierte Routing die Übertragung. Dies erfolgt unabhängig vom Cloud-Anbieter.

SLA-gestützter, kosteneffizienter Ersatz für MPLS

Unternehmen reduzieren ihren MPLS-Footprint – gleichwohl zögern sie, diesen von ihnen genutzten WAN-Service zu eliminieren. Die Gründe sind Überlegungen bezüglich fehlender SLAs alternativer Technologien, Zweifel an zuverlässiger Performance und Verfügbarkeiten von Alternativen weltweit, und der Wunsch nach einfacher, globaler Rechnungsstellung.

SD-WAN alleine kann keine End-to-End-Performance bieten, bzw. jene SLAs, die zum effektiven Ersatz von MPLS erforderlich sind. Die First-Mile-Fähigkeiten von SD-WAN in Kombination mit dem Teridion-Netzwerk bieten jedoch Performance und Zuverlässigkeit in gleicher Weise wie MPLS.

Hochleistungszugriff auf Cloud-Workloads über mehrere Cloud-Anbieter hinweg

Unternehmen, die manche oder alle Rechen-Workloads in der Cloud laufen lassen, unterliegen häufig Internet-Performance-Problemen. Dies fordert den Einsatz von teuren Direktzugriff-Leitungen.

Teridion ermöglicht, die Vorteile einer Multicloud-Strategie voll zu nutzen, indem höchste Netzwerk-Performance für alle öffentlichen Cloud-Anbieter gesichert wird. Dies erfolgt, ohne dass ein dedizierter Zugriff auf den Cloud-Anbieter, eine dedizierte Hardware oder zusätzliche Abonnements bezüglich des Anbieters erforderlich sind.

 

Interessiert? Wir beraten Sie gerne und unverbindlich.