editor
 

Teridion erweitert SD-WAN als Serviceangebot für das chinesische Festland! Jetzt können Unternehmen ihre Standorte auf dem chinesischen Festland mit IPSec und SD-WAN über ein kostengünstiges Breitband-Internet mit Carrier-Grade-Zuverlässigkeit und hoher Bandbreitenleistung verbinden. Und es entspricht den CDTIA-Bestimmungen des chinesischen MIIT.

How It Works

  1. Geben Sie Teridion den Standort Ihrer Sites an
  2. Erstellen Sie eine IPSec-Verbindung von Ihrem Router, Ihrer Firewall oder Ihrer SDWAN-Appliance zum Teridion-Netzwerk
  3. Ihr WAN wird innerhalb von 24 Stunden bereitgestellt und ist einsatzbereit

Wie unterscheidet sich dieser Service von anderen ?

  • Standorte auf dem chinesischen Festland können Breitband-Internet, IPSec und SD-WAN verwenden.
  • Im Gegensatz zu Carrier-Diensten wie MPLS ist die Bandbreite NICHT begrenzt. Datenraten bis zu 1 Gbit / s sind möglich.
  • Es ist einfach zu implementieren und schnell bereitzustellen.
 
Warum ist Teridion die richtige Lösung ?
  1. Im Januar 2018 hat Chinas MIIT die Verwendung von IPSec und VPNs, mit welchen die Richtlinien der „Great Firewall of China“ umgangen werden konnten, untersagt.
  2. Multinationale Unternehmen, die IPSec-VPNs verwendeten, um ihre Standorte auf dem chinesischen Festland mit anderen Unternehmensstandorten weltweit zu verbinden, gerieten mit dem neuem Gesetz in Konflikt.
  3. Da die Verwendung von IPSec blockiert war, mussten Unternehmen auf andere Mittel und Wege zurückgreifen.
  4. Lösungen, wie die Verwendung von MPLS-Leitungen oder verwaltete VPNs über die „Big 3“-Anbieter in China sind sowohl bandbreitenbeschränkt als auch sehr teuer.
 
Lesen Sie hier den kompletten Artikel zu Teridion China !
 
Ihr treeConsult Team