Moderator:
Aaron Siegl, treeConsult

 

Viele Unternehmen stehen vor der komplexen Herausforderung Daten automatisiert, sicher und nachvollziehbar zwischen unterschiedlichsten Anwendungen zu transferieren – egal ob interne oder externe Quell- und Zielsysteme hier zusammenwirken.

Wir zeigen Ihnen heute optiFLOW, den automatisierten File Transfer Service der Firma Thru. Mit dieser einfachen und sicheren Lösung ersetzen Sie veraltete, unsichere, skript-basierte FTP-Lösungen, die schwer zu verwalten und zu warten sind.

Wie Sie sicher selbst schon schmerzlich erfahren haben, sind diese Dateiübertragungsprozesse im Laufe der Zeit immer schwieriger zu kontrollieren und bringen die Gefahr mit sich, den täglichen Geschäftsbetrieb durch Ausfälle zu beeinflussen.

Thru optiFLOW ermöglicht es Unternehmen, die gesamten Dateiübertragungsprozesse in einer übersichtlichen, grafischen Weboberfläche zentral zu konfigurieren. Mit dem “Top-Down”-Ansatz bietet optiFLOW eine einfache Verwaltung, Konfiguration und Kontrolle aller Übertragungsprozesse, sowie eine komplette Nachvollziehbarkeit durch Audit- und Aktivitätsprotokolle aller Dateiübertragungen.

Webinar Inhalte:

  • Die einfache Konfiguration und Administration von optiFLOW
  • Das Controlboard mit allen Dateiübertragungsprozessen in einer einheitlichen Web-Oberfläche
  • Wie Sie reibungslos bestehende FTP-Lösungen mit optiFLOW ersetzen, ohne Unternehmensprozesse zu beeinflussen
  • Die Verwaltung und Kontrolle von komplexen Dateiübertragungsprozessen zwischen verschiedenen Anwendungen, Systemen und Speicherorten
  • Den Mehrwert von optiFLOW für Ihr Unternehmen

editor
 

Pressemeldung Thru

Im Bereich Filesharing hat sich in den letzten Jahren viel getan und Unternehmen setzen vermehrt auf EFSS-Lösungen (Enterprise File Sync and Share Lösungen), um das lange schwelende Problem des Filesharings zu lösen.

Um den Austausch von Forschungsdaten zwischen verschiedenen Teams am CERN zu ermöglichen, erfand Tim Berners-Lee in den achtziger Jahren, als Nebenprodukt sozusagen, das Internet. Heute ist das Internet die tragende Säule der weltweiten Kommunikation und aus unserem digitalen Leben nicht mehr wegzudenken. Überraschenderweise hat sich seit den frühen Tagen des Internets kaum etwas verändert: Nach wie vor werden für die Übermittlung von Dateien Protokolle aus den Anfangstagen des Internets genutzt. Zum damaligen Zeitpunkt war jedoch eine Welt, in der Datenmengen exponentiell wachsen, Hacker an allerlei Daten interessiert sind und Organisationen in denen zehntausende Mitarbeiter täglich millionenfach Dateien teilen, noch nicht vorstellbar. Worauf sollten Unternehmen also achten, wenn sie eine zukunftssichere File Sharing-Lösung nutzen möchten? Und welche neuen Technologien halten Einzug um Filesharing sicherer, komfortabler und schneller zu machen?

Weiterlesen: Die Zukunft des File Sharing

editor
 

Dropbox im Eigenbau

File-Sharing-Dienste gehören zum Arbeitsalltag. Doch die Auswahl des richtigen Anbieters ist für den Administrator immer wieder eine Herausforderung.Neben Sicherheitsfragen stellt sich stets auch die Frage nach der Akzeptanz durch die Mitarbeiter.Wie Sie Thru zum Datenaustausch nutzen und dabei mit Ihrem Active Directory koppeln, zeigen wir in diesem Workshop.Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Dezember 2016 des IT-Administrator von Seite 48 bis 52.

Weiterlesen: Praxis: File Sharing mit Thru