Industrie 4.0 absichern

CyberX bereitet den Weg zur Sicherheit des industriellen Internets. Die Lösung bietet umfassende und tiefe Einblicke in die industrielle IoT-Umgebung: Sie erkennt Vorfälle in Echtzeit und alarmiert bei Betriebsstörungen, Cyber-Bedrohungen und Systemmanipulationen. Dadurch werden Produktionsstörungen, Ausfallzeiten und Probleme in den Unternehmensabläufen drastisch minimiert. Aufgrund ihrer umfassenden und ausgereiften Features wirkt CyberX als Schutzschild für die Produktion im Unternehmen.

Die CyberX-Plattform gibt einen schnellen Überblick zu allen IoT und OT (Operational Technology) Assets, Schwachstellen und Bedrohungen. CyberX arbeitet mit patentierter IoT/ICS-fähiger Verhaltensanalyse, aktualisiert sich regelmäßig mit den neuesten IoT/ICS-Erkenntnissen zur Bedrohungslage und unterstützt Systeme und Protokolle aller großen Hersteller von Industrieautomation.

Infopaket anfordern Preisanfrage

 

INTERESSIERT? WIR BERATEN SIE GERNE UND UNVERBINDLICH.

 
Cinque Terre

Unternehmen investieren zu wenig in OT Resilenz

Maschinen und Anlagen werden zunehmend digitalisiert und erhalten Kommunikationsschnittstellen, um sich innerhalb und untereinander austauschen zu können. Produktionsnetze, das neue El Dorado für Hacker: Angriffe von Einzeltätern oder organisierten Teams, die auftragsbezogen vorgehen und immer besserere Methoden einsetzen, sind in der Lage komplette Prodiktionsstraßen lahmzulegen oder sogar Produktsabläufe zu manipulieren. Ob man sich schützen soll, ist schon längst nicht mehr die Frage. Mehr denn je gilt es jetzt die Wirksamkeit der Cyber-Sicherheit im gesamten Netzwerk der Unternehmen zu verstärken, die entsprechenden Werkzeuge für ein permanentes Sicherheits-Audit bereitzustellen.

IT - IoT - IT Resilenz

  • Netzwerksegmentierung – OT/IoT-Devices in separate Netzwerksegmente zu isolieren ist die erste Voraussetzung, um für einen gewissen Grundschutz in der Prdouktion zu sorgen.
  • Prüfung von ICS Komponenten – ICS-Komponenten steuern Produktionsanlagen, haben üblicherweise eine lange Lebensdauer, und laufen mit veralteter Firmeware. IT Administratoren erfahren von deren Existenz Kenntnis, wenn es oft schon zu spät ist. Unter anderem aufgrund der wenigen Wartungsfenster werden Sicherheitsupdates selten bis garnicht durchgeführt, was somit eine Sicherheitslücke bedeutet.
  • Monitoring und Angriffserkennung – Die Annahme einer vollständigen Absicherung der Maschine gegen Angriffe ist auch bei Einsatz von modernster Sicherheitstechnologie unrealistisch. Es sollen daher Funktionen zur Erkennung von Angriffen und anderen sicherheitsrelevanten Ereignissen bereitstehen. Sämtliche aufgezeichneten Daten sollen hierbei möglichst zentral gespeichert werden, um eine spätere Auswertung zu erleichtern.
  • Analyse und Auswertung - CyberX lässt sich in Ihre SOC-Workflows und den Bestand an Sicherheitssystemen integrieren, um eine einheitliche Security Governance für IT und OT zu gewährleisten. Von Grund auf unabhängig von den Produkten einzelner OT-Anbieter konzipiert, garantiert die CyberX-Architektur Interoperabilität mit allen OT-Automations-Protokollen und -Geräten. Die offene und erweiterbare API ermöglicht eine einfache Integration mit mehr Anwendungen und Systemen von Drittanbietern als jede andere Cybersecurity-Lösung für die Produktion.


Cinque Terre

Vorsorge ist besser als Vertrauen - CyberX Production Continuity

Effektive Cybersecurity für die Produktion bedeutet mehr, als einfach einen Wachposten ans Tor zu stellen. Notwendig ist eine vielschichtige Strategie, die komplexe und ineinander verschränkte Herausforderungen in Bezug auf OT-Assets, Schwachstellen und Bedrohungen adressiert. Wir waren schon dort. Wir wissen, worum es geht. Keine andere ICS-Cybersecurity-Plattform hilft Ihnen so schnell mehr zu tun wie CyberX.

UNIFIED PLATFORM FÜR IOT/OT SECURITY

  • Security Operations Center (SOC) – Eine einheitliche IT/OT-Sicherheitsstrategie ist der optimale Weg, um Ihr gesamtes digitales Risiko zu managen. CyberX lässt sich nativ in Ihre bestehenden Sicherheitssysteme integrieren, um Ihr SOC mit Echtzeit-Informationen über OT-Assets, -Schwachstellen und -Bedrohungen OT-fähig zu machen und so umfassende Transparenz zu erzielen.
  • KI-basierte Sicherheit– Mit fünf verschiedenen, ICS-fähigen, selbstlernenden Analytics-Engines überwacht CyberX kontinuierlich Ihr OT-Netzwerk, um gezielte Angriffe, Malware sowie Bedrohungen durch Insider und Akteure bei vertrauenswürdigen Dritten zu erkennen.
  • Auto Discovery-Wissen ist Macht – Sie können nicht schützen, worüber Sie gar nichts wissen. CyberX erkennt Ihre OT-Netzwerk-Topologie per Auto Discovery und liefert detaillierte Informationen über all Ihre Assets, darunter Gerätetyp, Hersteller, Modell, Seriennummer, Revisionsstand der Firmware, offene Ports und so weiter.
  • Cloud-basierte Sandbox – Sie können verdächtige Dateien mit einem einzigen Klick an unseren Cloud-gestützten Service schicken und sofort herausfinden, ob die Malware auf OT-Assets zielt – und wie genau sie sich darauf auswirkt. Darüber hinaus erhalten Sie eine Liste von Netzwerk- und Host-bezogenen IOCs, die zur Malware gehören.